Wie wir arbeiten

„Unkonventionell erfolgreich, das sind DierkeHouben.” Das sagen unsere Klienten. Warum? Weil wir klare Prinzipien haben, wie wir mit Ihnen wirkungsvoll zusammenarbeiten.

Nachhaltiges Wachstum im Geschäft ist ohne persönliches Wachstum der Top-Manager nicht denkbar.

Am Geschäft.

Wir übersetzen Führungsthemen in „harte“ Manager-Sprache – konkret, geschäftsrelevant, immer mit Blick auf bessere Ergebnisse durch wirksame Führung und Zusammenarbeit. Uns geht es immer darum, direkte Resultate zu erzielen. Dafür müssen wir ran an persönliche Einstellungen und Verhaltensweisen. Und zeigen die direkten Folgen kontraproduktiver Führungsarbeit auf.

Fordernd.

Die nachhaltige Entwicklung von Führungskräften und Führungsteams ist für uns ein Kontakt-Sport – zugespitzt, unbequem, auch außerhalb der Komfortzone. Denn die Aufmerksamkeit auf Vorstandsebene ist eng getaktet. Deshalb arbeiten wir schnell und unmittelbar mit Feedback, an der Person und im Team, auch gerne „on the spot“, um zielgerichtet Reflektion anzustossen.

Nichts ist gefährlicher als Erfolg aus dem immer gleichen Grund – und mit der immer gleichen Strategie.

Die Alpha-Routinen im Management wirken kurzfristig funktional – aber mittelfristig zerstörerisch.

Ergebnis im Fokus.

Der ehrliche Blick auf die harten Fakten der Führungs- und Zusammenarbeit – das ist unser erster Schritt in der Entwicklung von guter zu souveräner Führung. Wir verbinden klare Management-Sprache und die analytische Stärke klassischer Berater mit einem Blick auf die Dynamiken zwischen Entscheidern. Und setzen damit den Startpunkt für einen Dialog über die eigene Team- und Führungsarbeit.

Maßgeschneidert

Die vermeintlich „weichen“ Themen, die so schwierig zu adressieren sind, erschließen wir mit einer Vielzahl von Methoden – zugeschnitten auf die Situation des Klienten. Ein entscheidender Hebel für Unternehmenserfolg ist der „Shadow of Leaders“ als vorgelebte Führung und Zusammenarbeit. Wichtigste Herausforderung für Top-Manager ist die Arbeit am eigenen Verhalten und die persönliche Lernfähigkeit.

Die eigenen Routinen zu durchbrechen, ist entscheidend für Erfolg.

In unserer komplexen Welt gilt für Manager wie für gesamte Unternehmen: Der Erfolg von gestern ist das Scheitern von morgen!

Was uns ausmacht

Unsere Erfahrung – aus der Praxis, für die Praxis.

Wir wissen, was Führen an der Unternehmensspitze heisst – aus persönlicher Erfahrung, seit mehr als 25 Jahren, aus vielen Perspektiven: als Vorstand, Strategieberater und Vorstands-Coach für souveräne Führung sind wir erfahrene Praktiker. Aber erfolgreiche Praxis erfordert Weiterdenken. Deshalb sind wir Teil eines Netzwerks global führender Praktiker und Akademiker auf dem Gebiet “Leadership Studies” und Lecturers on Leadership an der HHL Leipzig Graduate School of Management.

Unsere Klienten – Vorstände und ihre Teams in Europa.

Das Zentrum unserer Beratungsarbeit ist Europa. Unsere Klienten sind internationale Grossunternehmen (DAX30, EuroStoXX100, Fortune500) sowie grosse Mittelständler und Familienunternehmen aus einer Vielzahl von Industrien, u.a. Finanzdienstleistungen, Telekommunikation, Konsumgüter, Informationstechnologie, Pharmazeutische Industrie, Medizintechnik, Handel, Private Equity- und Beratungsfirmen sowie der Öffentliche Sektor.

Als thought-for-practice leaders setzen wir neuestes Führungsdenken in neues Führungshandeln um: Souveräne Führung.

Unsere Unabhängigkeit – im Denken und Handeln.

Wir sind nur unseren Klienten verpflichtet – nicht einer Denkschule, nicht einem Ansatz, nicht einer Methode. Wir lassen uns in unserer Beratungsarbeit nicht einengen. Denn Führung an der Unternehmensspitze ist zu komplex und zu herausfordernd für einfache Antworten oder Patentrezepte. Wir kombinieren die Perspektivenvielfalt internationalen “Leadership Thinkings” mit unserem tiefen Verständnis der konkreten Herausforderungen unserer Klienten – und stärken so die Wirksamkeit in komplexen Führungssituationen.

Unsere Partner –  zum Nutzen unserer Klienten.

International führendes Know-how für unsere Klienten nutzbar machen – das ist unser Anspruch. Darum kooperieren wir mit einer Vielzahl akademischer und professioneller Netzwerke:

  • Daniel Goleman Emotional Intelligence Coaching
  • IGLC INSEAD Global Leadership Centre
  • John F. Kennedy School for Government, Harvard University
  • Adaptive Leadership Network, Harvard University
  • SOL Society for Organizational Learning
  • MIT, Cambridge MA
  • The Core Leadership Institute, Harvard
  • HHL Leipzig Graduate School of Management
  • ISPSO International Society for the Psychoanalytic Study of Organizations
  • ILA International Leadership Association
  • World Economic Forum, Geneva
  • McKinsey, Arthur D. Little and INSEAD Alumni Associations

„Starting with the man or woman in the mirror“ schafft ein positives Vorbild für andere.

Was uns wichtig ist

Top-Manager zu souveränen Führungskräften zu entwickeln – das ist unser Anspruch und unsere tägliche Arbeit. Denn Wandel beginnt an der Spitze. 

Was meinen wir damit?

Menü