Annalena Baerbock und der klare Kompass

ca. 56 min | «Was macht Annalena Baerbock aus? Was prägt ihr Führungshandeln in besonderer Weise?» – das fragen wir uns in dieser Folge. Laut einer aktuellen INSA-Umfrage ist sie nach Robert Habeck die beliebteste Politikerin Deutschlands. Diese Entwicklung und ihr rasanter Aufstieg sind nach ihren selbstverschuldeten Fehlern und der Häme vor der Wahl keineswegs selbstverständlich. Wir fragen uns, was sind die Stärken ihrer ganz eigenen Führungs-Kraft? Es geht also auch darum, was wir und Sie von ihr für unser Führungshandeln – in Politik oder Wirtschaft – lernen können. Und NEIN, wir beschäftigen uns mit ihr nicht als FRAU in einer Führungsposition, sondern als Top-Kraft in einer Spitzenposition unter schwierigsten Bedingungen…

Es geht um endliche und unendliche Spiele, um Werte-Fundamentalismus und Verantwortungsethik, um die Dressur auf schnelle Antworten und das Managen von Widersprüchen, um «feministische Aussenpolitik» und Gedöns, um Alles-Könner und Alles-Lerner, um drei Formen von Empathie und Michelle Obama – und um die Kraft, die aus dem heilsamen Scheitern entstehen kann.

Wir sind gespannt auf Ihre Meinungen, Ideen, Anregungen und Kritik. Sie erreichen uns unter leaders@dierkehouben.com. Wir sind – gratis – alle 14 Tage donnerstags bei Ihnen, überall wo es Podcasts gibt. Weitere Analysen und Kommentare zu Führung in Wirtschaft und Politik finden Sie in unserem Blog unter www.dierkehouben.com/blog.

Und wir freuen uns, dass wir jetzt im Podcast miteinander sind…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Vorheriger Beitrag
Putins Welt und die Denkfallen der Europäer
Nächster Beitrag
Quo vadis? Warum Deutschland ein neues Narrativ braucht
Menü