Top Executives

Nicht ist gefährlicher als persönlicher Erfolg aus dem immer gleichen Grund. Und mit der immer gleichen Strategie. Denn in einer Welt, die von Komplexität, Unsicherheit und Disruption geprägt ist, gilt für die Menschen an der Unternehmensspitze wie für das gesamte Unternehmen: Der Erfolg von gestern ist das Scheitern von morgen! Die Weiterentwicklung eines Unternehmens ist ohne die persönliche Weiterentwicklung der Entscheider an der Unternehmensspitze schlicht nicht denkbar.

Die Zeiten heroischer, allwissender Führung sind vorbei: Gerade erfolgreich Top-Führungskräfte müssen bereit sein, ein neues Selbstverständnis zu entwickeln: weg vom „Know it all“ – hin zum „Learn it all“. Heraus aus der Komfortzone erprobter Denk- und Verhaltensroutinen – hinein in die Lernzone permanenten persönlichen Wachstums.       

Die Barrieren sind hoch, gerade an der Unternehmensspitze – das wissen wir aus zwanzig Jahren Erfahrung. Die oberen Führungsetagen sind eine „Druckkammer des Gegenwärtigen“ – sie lässt kaum Zeit und Raum für persönliche Weiterentwicklung. Die Dynamik des „Alpha-Spiels“ belohnt selbstbewusste Erfolgsgewissheit – nicht selbstreflexive Entwicklungsorientierung.

Aber: die höchsten Barrieren sind nicht die äusseren, sondern die inneren: „You can‘t teach an old dog new tricks“ oder „Ich will authentisch bleiben!“ Sätze wie diese hören wir viel zu oft – gerade von den Erfolgreichen. Die Haltung dahinter: „Ich will so bleiben wie ich bin“ – in einer Zeit rasanter Transformation nichts als eine illusionäre und selbstschädigende Vermeidungstaktik. Wer so denkt, verharrt im „Fixed Mindset“ und wagt sich nicht aus seiner Komfortzone heraus. Dauerhafter Erfolg an der Unternehmensspitze aber erfordert einen „Growth Mindset“ – den Willen, sich entschlossen in die Selbstentwicklung zu wagen.

What brought you here won‘t get you there!

Fakten-Check. Das eigene Verhalten und die Wirkung auf andere reflektieren.

Selbstwahrnehmung. Sich selbst managen, blinde Flecken, Ursachen bewusst machen.

Persönlicher Purpose. Den inneren Kompass entdecken und sich daran ausrichten.

Reflektion in Aktion. Sich selbst und andere “im Spiel” beobachten.

Growth Mindset. Sich selbst als Projekt verstehen mit klaren Entwicklungsschritten.

Souveräne Führer werden nicht geboren, sondern entwickelt.

Selbstentwicklung in unserer VUCKA-Welt heisst, sich bewusst zum Souveränen Führen zu entscheiden – für eine paradoxe Kombination aus Unbescheidenheit in der Profession und Bescheidenheit als Person.

Es heisst, den Mut zu haben, dem eigenen Purpose zu folgen; Mut, den Panzer des Selbstschutzes abzulegen, zu zweifeln und Verwundbarkeit zuzulassen; Mut zum Nichtwissen und zum Verzicht auf das schnelle, routinierte Urteil; Mut, Followership für eine Sache zu schaffen, nicht für die eigene Person.

Auf diesem Weg begleiten wir Sie als Coaches und Advisors: nah an der Person, herausfordernd, wertschätzend.

Speed up as a Sovereign Leader?

Explore our open-enrollment Leadership Programmes for C-Level Leaders, for C-Level Teams and for Corporate Change from the Top

Programmes

Team Alignment in the C-suite

Change from from the Top

Have a dialogue with us

Receive our regular posts

Impressum | Datenschutz | Copyright 2019 by DierkeHouben